Vom Montag | 16.03.2020 bis 18.04.2020 findet kein Unterricht statt!

Elternbrief zur Verordnung der Niedersächsischen Landesregierung


Corona-Krise: Niedersachsen verschiebt Abiturabschlussprüfungen und Abschlussprüfungen des Sekundarbereiches I

Verschiebung der Abschlussprüfungen


Leider müssen auch die angesetzten Elternabende für die neue erste Klasse, alle bisher geplanten gemeinschaftlichen Veranstaltungen sowie auch der angesetzte Elternarbeitstag ausfallen. 

Suche nach Gastfamilien

Sehr geehrte Eltern und Kollegen,

mein Name ist Sabine Puls, ich bin Russischlehrerin und arbeite ehrenamtlich für den Berliner Verein „Gastschüler in Deutschland e.V.“ (www.gastschueler-in-deutschland.de)! Dieser Verein vermittelt seit 25 Jahren russische Schüler der 8. Klasse (14 Jahre alt) und 10. Klasse (16 Jahre alt), die verstärkt Deutsch lernen, in deutsche Gastfamilien.
In dieser Tätigkeit bin ich im Moment händeringend auf der Suche nach interessierten Gastfamilien, die 2020 eine Schülerin oder einen Schüler aus der sibirischen Stadt Ulan-Ude, unweit des Baikalsees, in ihre Familie aufnehmen möchten.
Es wäre toll, wenn Sie den im Anhang befindlichen Flyer ausdrucken und sichtbar irgendwo in der Schule anbringen könnten. Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Schüler, Kollege oder eine Mutter oder ein Vater, der Interesse daran hat für 10 Wochen einen Gast aus Russland in seiner Familie willkommen zu heißen.

Hier ein paar Eckpunkte und Informationen zu dem Programm unseres Vereins, falls es Fragen zu dem Flyer geben sollte:

  • das Programm dauert 10 Wochen, vom 18. April bis zum 27. Juni 2020
  • als Gastfamilie geeignet sind alle Familien und ebenso allein lebende Menschen in ganz Deutschland, die gern ein „Gastkind“ aufnehmen würden und neugierig auf einen jungen Menschen aus Russland sind (jüngere Menschen, ältere Menschen, Familien mit eigenen Kindern zu Hause oder ohne, allein lebende Leute, gleich welcher Konfession oder Weltanschauung)
  • Der Aufenthalt der russischen Schüler in einer deutschen Gastfamilie für 2 bis 3 Monate ist ein unglaublich positives Erlebnis für die Schüler - sie machen in dieser kurzen Zeit einen enormen Entwicklungssprung und kommen mit einer ganz neuen Sicht auf die Welt, einer größeren Selbstständigkeit und einem gewachsenen Selbstbewusstsein zurück nach Hause, ganz davon abgesehen, dass sie sich auch sprachlich (in Blick auf ihre Deutschkenntnisse) unglaublich weiterentwickeln.
  • die Jugendlichen, die ich vermittle, kommen alle aus dem östlichen Sibirien, aus der Stadt Ulan-Ude (150 km südlich vom Baikalsee)
  • die Schüler sind 16 Jahre alt und besuchen die 10. Klasse (manchmal auch 14-jährige)
  • sie sprechen alle ein bisschen bis ziemlich gut Deutsch
  • sie sind von mir als Betreuerin persönlich interviewt worden
  • die Gastfamilie müsste den Gastschüler in einem Gymnasium oder eine Regionalschule/Gesamtschule/Realschule anmelden (die deutsche Schule hat dem Gastschüler gegenüber keine Verpflichtungen, der Schüler soll lediglich als Gast die Schule besuchen)
  • die Schüler haben für die Dauer ihres Aufenthaltes in Deutschland eine deutsche Krankenversicherung und eine deutsche Unfall-, sowie Haftpflichtversicherung
  • die Jugendlichen sollen ihren Horizont in jeder möglichen Hinsicht erweitern, in die Schule gehen, Deutsch lernen und den Alltag in einer deutschen Familie kennenlernen
  • das Programm ist kein touristisches Programm
  • der Verein "Gastschüler in Deutschland e.V." hat seit 25 Jahren Erfahrung mit der Vermittlung und Betreuung von Gastfamilien, die Schüler aus Russland bei sich aufnehmen
  • die so genannten Betreuer (in diesem Fall Sabine Puls, Russischlehrerin aus Mecklenburg) sind jederzeit erreichbar

In Zeiten neuer eigenartiger und für viele Menschen in Deutschland nicht nachvollziehbarer Verwerfungen in den deutsch-russischen Beziehungen ist das Programm eine gute Möglichkeit sich kennen zu lernen und durch persönliche Beziehungen ein freundschaftliches Miteinander zu ermöglichen!
Vielen lieben Dank im Voraus für Ihr Bemühen!

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Puls

Vorblicke

Schwarzes Brett

Es ist Zeit für SpielZeit!

Theaterworkshop  für Schüler/innen der Klassen 3 – 7: Wir beschäftigen uns mit den Themen: Bühne Körpersprache Stimme...

weiterlesen

von der Martinsmarkt Initiative

von der Martinsmarkt Initiative

Liebe Schulgemeinschaft,ab sofort können bis zum 23.03.2020 wieder Anträge auf finanzielle...

weiterlesen

Einladung zum Frühlingsklänge-Konzert

Sonntag | 26. April 2020 | 16 Uhr | Südflügel Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule,...

weiterlesen

Kreativgruppe - „Handgemachtes“

dienstags von 8 bis 12 Uhr im Schulcafé TERMINE 2020: Datum Thema 11. Februar Linolschnitt 03....

weiterlesen

Upcycling-Projekt: „Kaminanzünder“

Für unser Upcycling-Projekt „Kaminanzünder“ wird im Gartenbau gern stets altes Kerzenwachs...

weiterlesen

Kleidertausch-Regal

Im Schulcafé steht jetzt ein „Kleidertausch-Regal“-  welches sich immer dienstags und mittwochs ...

weiterlesen