WELCHE ZUKUNFTSIMPULSE ENTWICKELT DIE WALDORFSCHULE?

Donnerstag | 07. Juni 2018 | 19 Uhr | Südflügel

Start der öffentlichen Vortragsreihe

WELCHE ZUKUNFTSIMPULSE ENTWICKELT DIE WALDORFSCHULE?

Vortrag von Claus-Peter Röh, Goetheanum & Diskussion

Aufmerksamkeit und Initiative im Zeitgeschehen
Claus-Peter Röh gehört zur Leitung der Pädagogischen Sektion am Goetheanum in der Schweiz. Vorher war er 28 Jahre Klassen-, Musik- und Religionslehrer an der Freien Waldorfschule Flensburg.

Biografisches: Nach dem Studium der Pädagogik war Claus-Peter Röh von 1983 an Klassen-, Musik- und Religionslehrer an der Freien Waldorfschule in Flensburg. Zusätzlich arbeitete er als Gastdozent an der Pädagogischen Hochschule in Flensburg und gab Kurse an verschiedenen Lehrerseminaren in Deutschland. Seit 1998 ist er Mitglied im Initiativkreis der Pädagogischen Sektion in Deutschland. Im September 2010 wechselte er über zur Pädagogischen Sektion am Goetheanum in Dornach/Schweiz. Seit 2011 leitet er Kooperation mit Florian Osswald die Sektion. Er ist Vater von zwei Kindern.

Die öffentliche Veranstaltungsreihe 2019 an der Freien Waldorfschule Göttingen lädt ein zu verschiedenen Themenabenden mit zeitgemäßen und für die Zukunft relevanten Fragen. Wir freuen uns auf inspirierende Vorträge von hochkarätigen Referent*innen und auf einen konstruktiven Austausch mit dem Publikum.

Freier Eintritt / Spenden sind willkommen

Tags: Vorblicke