„Hit the Beat“ im Rahmen der WALDORF100-Tournee

Donnerstag | 22. August 2019 | 19 Uhr | Festsaal

Die Waldorf School Windhoek aus Namibia kommt mit „Hit the Beat“ im Rahmen der WALDORF100-Tournee am 22. August 2019 nach Göttingen.
Einen Tag lang können sich unsere Schüler*innen der Klassen 10. bis 13. in den angebotenen Workshops ausprobieren und abends für ausgewählte Songs mit auf der Bühne stehen. „Hit the Beat“ brennt dafür, Menschen und ihren Herzschlag zusammenzubringen: In interkulturellen Projekten und Workshops begegnen sich hier junge Menschen auf einer künstlerischen Ebene. – „Unity through cultural diversity.“
Um 19 Uhr findet das öffentliche Konzert im Festsaal statt. Mit freiem Eintritt und Spendenwunsch.
Ablauf: Zum gemeinsamen Kennenlernen der namibischen und Göttinger Schüler*innen wird morgens mit dem „World-Café“ gestartet. Anschließend gehen die Schüler*innen in den Workshop ihrer Wahl: African drumming – Trommeln mit Djemben; African Dance – Traditional & Modern; Poetry Slam – Gedichte zum Thema Jugend, Werte, Zukunft auf Englisch und Deutsch; sowie R&B & Beat Box. Eine Chorprobe, die auch für das Kollegium und Eltern offen ist, gibt Gelegenheit, eine einzigartige Erfahrung zu machen: beim singen Afrika mit Europa verbinden und abends beim Konzert gemeinsam Songs präsentieren.

Wir suchen jetzt Gastfamilien für 2 Nächte vom 21.-23. August!

Damit wir als Gastgeber alles gut gemeinsam vorbereiten, bitten wir um Unterstützung,
... sich als Gasteltern für namibische Schüler*innen & das Team anzumelden,
... das Konzert abends am 22.8. um 19:00 Uhr zu besuchen!
Unsere 33 Gäste sind Schüler*innen und das Tourteam:
• 22 Schüler*innen der Waldorf School Windhoek aus den Klassen 10, 11 und 12
• 3 ehemalige Schüler*innen der WSW
• 3 Workshopleiter und 3 Begleiter
• 2 Projektleiter

Für alle Gasteltern – Ablauf:
Es geht um zwei Übernachtungen, Abendessen und Frühstück in der Familie sowie Begleitung und/oder Transport von und zur Schule.
Mi 21.8. nachmittags oder abends Abholung in der FWS Göttingen
(das Programm am Nachmittag für das Team ist noch offen, spätestens abends Abholung in die Quartiere)
Do 22.8. | 7.55 Uhr Ankunft, Workshoptag & 19:00 Uhr Konzert im Festsaal
Fr 23.8. | 7:55 Uhr Treff in der Schule (Weiterfahrt nach Kassel, 10 Uhr dort)

Alle die Gasteltern werden möchten, melden sich bitte bis Anfang der Sommerferien, allerspätestens bis Ende der Sommerferien bei Katharina Wyss, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organisation / Kontakt: Katharina Wyss, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Mobil 0177 4773385 Freie Waldorfschule Göttingen, Arbecksweg 1, 37077 Göttingen, www.waldorfschule-goettingen.de

hier der Text von Frau Wyss als pdf-Datei

 https://hit-the-beat.org/
 Waldorf100-Tour
→ HTB_Flyer_dt

Wichtige Mitteilung!

Die bisherige Schulführungsgruppe hat ihre Delegation an das Kollegium zurückgegeben, das heißt, die Konferenz führt nun kollegial die Schule.
Bitte wenden Sie sich derzeit mit Ihren Fragen und Anliegen an die Kollegiumsvertretung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zusätzlich ist zu diesem Zweck ein Postfach im Lehrerzimmer vorgesehen. Die Kollegiumsvertretung besteht aus vier Kollegiumsmitgliedern, die in einem regelmäßigen Turnus rotieren.

Vertiefungswochen

Kursangebote können sowohl von Lehrern als auch von Eltern und Oberstufenschülern angeboten werden. Auch in Kombinationen von Eltern, Oberstufenschülern und Lehrern können Angebote gemacht werden. Unser diesjähriges Motto ist: Schule der Zukunft - Zukunft unserer Schule
Miteinander lernen, sich unterstützen, gemeinsam arbeiten, etwas gemeinsam schaffen, füreinander nicht gegeneinander spielen, arbeiten, lernen, künstlerisch tätig sein, werkeln, bauen, denken, meditieren, schreiben, turnen, …
Dass WIR stärken: Wir die Klasse, wir die Schule, wir in Göttingen, wir in Europa, wir unsere Umwelt, wir die Welt.
Angebote von Lehrern sollen bitte in die Planungsübersicht eingetragen werden mit Titel des Angebotes, Name des Kursleiters, Klassenstufen. Eltern und Schüler die Angebote machen möchten melden sich bitte bei Frau Pröhl (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder einen Zettel bei Frau Pröhl ins Fach legen (Lehrerzimmer)
Bis zum 23. Mai müssen die Kursangebote feststehen. Bei Nico Cohrs muss bis dahin auch eine kurze Kursbeschreibung eingereicht sein. Enthalten sein sollte in dem Angebot:

  1. eine Beschreibung des Kursinhaltes der die Schüler anspricht
  2. in welchem Block möchte ich den Kurs anbieten? (A, B, C, D, …)
  3. Wird das Thema für alle in dem Block möglichen Klassenstufen angeboten? Wenn nicht für
    welche Klassen ist das Angebot?
  4. Wie viele Schüler können an dem Kurs maximal teilnehmen?

Nico Cohrs wird dann bis zum 27. Mai bis um 8 Uhr die Kurspläne fertig machen, die Beschreibungen aushängen und Wahlzettel an die Schüler verteilen.
Die Schüler müssen ihre Wahl am 27. und 28. Mai treffen.
Die Schüler sollen auf ihrem Wahlzettel die Kurse nach Priorität sortieren.
Bis Donnerstag den 6. Juni wird aus den Wahlzetteln der Schüler ein genauer Kursplan für jeden Schüler erstellt.
Wir könnten die Monatsfeier am letzten Schultag umwidmen und zu einer Präsentationsfeier machen. Das würde jedoch nur Sinn machen, wenn die Schüler Lust haben, etwas zu präsentieren und der Inhalt des Kurses geeignet ist. Z. B. Theater, Jonglage, Eurythmie, Bau-, Handarbeits- und Handwerksprojekte und ähnliches.
Klassen die nicht in der Planungsübersicht aufgeführt sind, befinden sich zur entsprechenden Zeit auf einer Klassenfahrt (Klasse 6 und 8), im Klassenspiel Projekt (Klasse 11) und die 12. Klasse hat Abiturvorbereitungsunterricht Sie können also nicht an allen Kursen teilnehmen.

hier können Sie sich die pdf-Datei herunterladen

Gratulation

Herzlichen Glückwunsch

Wir möchten Leon Jaßmeier zu seinem hervorragenden 3. Platz bei der Tour d’Energie gratulieren.
Das Kollegium

  • 1
  • 2