Theaterprojekte - 12. + 11. Kl

FAUST I

FAUST I

„Vom Himmel durch die Welt zur Hölle“

so machte der Dichter selbst den Gang der Handlung seines Meisterwerkes zu einem geflügelten Wort.
Geflügelte Worte erwarten die Zuschauer sicherlich, doch will man beim Faust bekanntlich vor allem Taten sehen. Durchschreiten wir also mit der 12. Klasse den ganzen Kreis der Schöpfung und greifen hinein ins volle Menschenleben!

zur Bildergalerie


Nun singen Sie wieder

Nun singen Sie wieder

Nun Singen Sie Wieder - Max Frisch - Theaterprojekt der 11. Klasse, 2016

Unter dem Eindruck des Zweiten Weltkrieges stellt Max Frisch den Krieg aus verschiedenen Perspektiven dar, aus Sicht von Tätern und Opfern sowie beider Kriegsparteien. Der Titel spielt auf den Gesang einer Gruppe erschossener Geiseln an. Am Ende kommt es zu einer Begegnung der Überlebenden mit den Toten. Während die ersteren weiterleben wollen wie bisher und auf Rache sinnen, rufen die letzteren zu Versöhnung und einem Neubeginn auf. Frischs Stück wurde bis in die 1960er Jahre häufig gespielt und als Beitrag zur Vergangenheitsbewältigung verstanden.

zur Bildergalerie


Die Physiker

Die Physiker

Die Physiker - Friedrich Dürrenmatt - Theaterprojekt der 11. Klasse, November 2009

Wird ein Mensch verrückt, wenn er etwas Ungeheuerliches entdeckt? Kann ein Mensch einen Gedanken vor anderen Menschen wirklich verstecken? Der geniale Physiker Johann Wilhelm Möbius lebt seit fünfzehn Jahren in einer Irrenanstalt und stellt sich diese und andere Fragen. Er und zwei weitere merkwürdige Physiker werden von der reichen Ärztin Dr. Mathilde von Zahnd behandelt. Doch es geschehen merkwürdige Dinge in dem abgeschiedenen Sanatorium! Zum dritten Mal ist eine Krankenschwester von einem Physiker umgebracht worden. Die Polizei ist machtlos, sie kann die kranken Physiker nicht verhaften, aber sind die seltsamen Physiker wirklich das, wofür sie sich ausgeben? Und was für eine Rolle spielt die verhärmte Ärztin?
„Die Physiker“ ist zweifelsfrei eines der genialsten Theaterstücke des modernen Theaters und das nicht nur wegen der unglaublich tollen Sprache! Wunderbar komisch übt Friedrich Dürrenmatt teilweise mehr als nur Kritik an unserer Gesellschaft. Komödie und Krimi sind perfekt miteinander verknüpft. Am Ende bleibt die Frage: Ist die Wissenschaft wirklich das, was sie sein sollte?
J. Teichmann


„Was ihr wollt“ - Theaterprojekt 11. Klasse

Freitag | 21. Juni 2019 | 19:30 Uhr | Festsaal
Samstag | 22. Juni 2019 | 19:30 Uhr | Festsaal

Shakespeare’s Lustspiel ist eine der besten Komödien in der Welt. Die Menschen haben Wünsche, sie verlieben sich, bilden Pläne, hoffen, verzweifeln. Sie können stolz, ängstlich und  ehrlich sein ... doch das Schicksal spielt sein eigenes Spiel.

Inhaltsangabe:
Ganz knapp gelingt es Viola, dem Tod nach einem Schiffsunglück zu ent-kommen. Ein Seemann rettet sie und bald darauf erreichen sie das Land Illyrien.
In der festen Annahme, ihr Zwillingsbruder Sebastian sei bei jenem Schiffsunglück ums Leben gekommen, verkleidet sich Viola als Mann, sieht so aus wie ihr Bruder, und begibt sich mit dem Decknamen Cesario in die Dienste Orsinos, Herzog von Illyrien. Schon bald beginnt sie Gefühle für Orsino zu entwickeln. Doch dieser ist unglücklich in die Gräfin Olivia verliebt, die sich nach dem Tod ihres Bruders geschworen hat, nie mehr einen Mann zu lieben und ewig in Trauer zu leben. In der Hoffnung, die Gräfin so erobern zu können, schickt Orsino Viola zur Gräfin. Diese über-bringt seine Liebesbotschaft, trifft jedoch auf die Ablehnung der Gräfin. Allerdings beginnt Olivia sich wiederum in die männlich verkleidete Viola zu verlieben.
Am Hof Olivias feiern Sir Toby, dessen Freund Sir Andrew und der Narr Feste oft bis Tief in die Nacht hinein. Maria, das Kammermädchen der Gräfin, versucht dabei, aus Liebe, Sir Toby das Trinken abzugewöhnen. Sir Toby nutzt seinen Freund Sir Andrew als Geldquelle und tut außerdem alles, um ihn mit seiner Nichte Olivia zu verheiraten. Gestört werden ihre Trinkgelage oft durch den strengen Haushofmeister Malvolio. Um sich an Malvolio zu rächen, beschließen die vier, seine Liebe zu Olivia zu nutzen und schmieden einen hinterhältigen Plan…