Zero Waste | Plastik-frei | Upcycling

Habt ihr selbst einen tollen Tipp zum Thema „Zero Waste“, „Plastikfrei“, „Upcycling“, ect., dann schreibt ihn an uns!

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Federmäppchen nähen!

Hierzu brauchst du den Ärmel eines Pullovers, am besten ist Wollmaterial mit wenig Synthetik. Er kann ruhig eingelaufen sein oder Mottenlöcher haben.
Den Ärmel wäschst du in der Waschmaschine bei 60-80°, sodass er einläuft und fester wird. Dann schneide die Naht auf und kürze den Ärmel auf die Länge eines Federmäppchens (ca. 25-27 cm). Wenn der Ärmel noch sehr weit ist, schneide etwas ab, damit das Federmäppchen nicht zu groß wird.
Nun brauchst du einen Reißverschluss, möglichst in einer kontrastierenden Farbe, den nähst du auf den Ärmel auf. Am einfachsten geht das, wenn er geschlossen ist.
Dann öffne ihn und schneide den Stoff darunter an beiden Seiten etwas weg. Anschließend die Ärmelnaht wieder zunähen und an das größere Ende des Ärmels einen Kreis aus Stoff annähen, die Naht kann innen oder außen liegen.
Jetzt musst du nur noch das andere Ende schließen, dazu kleine Einschnitte alle 2-3cm machen und eine Kordel durchziehen. Verknoten - fertig!
Viel Spaß beim Nachmachen!!!